Acia & Spirulina Smoothie-Bowl

Heute möchte ich euch eine Bowl vorstellen, die gleich zwei Super-Foods miteinander verbindet. Natürlich kann man auch jede Bowl einzeln zubereiten. Die Kombination aus beiden finde ich aber noch spannender und abwechslungsreicher.

Superfood Spirulina

Zuerst habe ich den Spirulina-Part zubereitet. Bei Spirulina handelt es sich um eine Alge, welche im mineralstoffreichen Süßwasser wächst. Die Spirulina Alge ist sehr proteinreich und enthält essentielle Aminosäuren, sowie das Vitamin B12. Sie regt das Immunsystem an kann aber gleichzeitig auch allergische Reaktionen lindern. Ich verwende die Spirulina gerne in Green-Smoothies. Der erste Geruch der Pflanze ist etwas gewöhnungsbedürftig. Jedoch merkt man davon nichts mehr, sobald die Spirulina teil des Smoothies ist.

Zubereitung des Green Smoothie

Bei Green Smoothies kommt es auf die richtige Balance zwischen Gemüse sowie süßen und sauren Bestandteilen an. Für meinen Green Smoothie habe ich den Saft einer halben Zitrone, einen Apfel, eineinhalb Bananen, einen gehäuften Esslöffel Spirulina Pulver und Babyspinat verwendet. Je nach gewünschte Konsistenz kann man das ganze dann noch mit Wasser oder Orangensaft auffüllen und gegebenenfalls noch mit etwas Honig nachsüßen.

Superfood Acia Beere

Die Acai Beere ist die Frucht der Kohlpalme. Diese findet man vor allem im Amazonasgebiet. Im frischen Zustand ist die Beere 1-2 cm groß. In der Beere findet sich ein Nährstoffmix aus Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und essentiellen Fettsäuren. Besonders der hohe Gehalt an Antioxidantien macht die Beere so beliebt. Diese sorgen dafür, dass freie Radikale gefangen werden. So verlangsamt sich der Alterungsprozess.

Zubereitung des Acia Beeren Smoothie

Für den Acia Beeren Smoothie habe ich zwei Esslöffel Acia Beeren Puder verwendet. Dieses habe ich mit 300ml Orangensaft, einem Apfel, einer Banane und zwei Pfirsichen vermischt. Die Konsistenz könnt ihr hier auch noch über die Zugabe von mehr oder weniger Orangensaft variieren.

Fertigstellung der Smoothie Bowl

Sobald beide Smoothies fertig sind, könnt ihr sie in die Schüssel schütten. Das muss unbedingt gleichzeitig geschehen, da sonst die beiden Smoothies nicht nebeneinander sind. Ein schöner Effekt entsteht, wenn ihr mit einem Schaschlickspieß die beiden Smoothies in der Mitte leicht vermischt. Dann geht es auch schon an meinen Lieblingspart, die Dekoration. Hier  könnt ihr eurer Fantasie freien lauf lassen und Beeren, weitere Superfoods, Nüsse und Blumen verwenden. Ich habe mich für essbare Jasmin-Blüten, Heidelbeeren, Bananen-Chips, Kokosflocken und Mandel-Granola entschieden.

Falls ihr Lust auf auf noch mehr gesunde Food Ideen habt, seht euch gerne meine Exotic Food Bowl oder meine Smoothie Bowl mit Beeren und Kokos an.

 

 

Leave a comment

[contact-form-7 404 "Not Found"]